Schlagwort: Marketing

  • News im Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft

Herr Lauterbach: Es reicht! Genug der Spaltung! Nur eine geimpfte Pflegekraft ist eine gute Pflegekraft? Unsere Antwort

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Es REICHT! Was Herr Lauterbach, der Propagandist der Spaltung kürzlich von sich gegeben hat ist nicht mehr tolerabel. Wir Pflegekräfte stehen täglich im Covid- Zimmer (zwei Jahre jetzt ungeimpft), wir halten die Hand der Sterbenden (wenn wir Zeit haben) und wir trösten die Leidenden. Ihr Niveau war noch nie das Beste, aber jetzt reicht es!

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft

CIDM-Deutschlandumfrage zur Impfpflicht: 70% der „Geimpften“ halten eine Impfpflicht für unverhältnismäßig

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - An der Deutschland-Umfrage, der "Corona-Initiative Deutscher Mittelstand" (CIDM) zur Verhältnismässigkeit der Maßnahmen, der Bundesregierung haben im Zeitraum vom 28.12.2021 - 15.01.2022, insgesamt 52.929 Personen aller Alters- und Berufsgruppen teilgenommen. Und diese Menschen wurden unabhängig vom Impfstatus und somit "Geimpfte" und "Ungeimpfte" Menschen in der Umfrage einbezogen.

Weiterlesen

  • Pflegekräfte Service aktuell

Freie Entscheidung zur „Corona-Impfung“: Unterschriften Aktion im Landkreis Heidenheim hat begonnen

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Die Entscheidung zur Durchführung einer Impfpflicht bzw. die Aussprache eines Berufs- bzw. Beschäftigungsverbots für Mitarbeiter des Gesundheitswesens obliegt, gemäß § 20a Abs. 5 Satz 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) beim zuständigen Gesundheitsamt. Hier im Landkreis Heidenheim somit bei Herr Landrat Peter Polta.

Weiterlesen

  • Pflegekräfte Service aktuell

Wir unterstützen eine Klage gegen die Impfpflicht beim Bundesverfassungsgericht

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Der Staat kann auf der aktuellen Grundlage nicht verlangen, dass man sich entgegen dem eigenen Willen einer unbestimmten Anzahl von Impfungen aussetzt. In diesem Kontext teilen wir mit, dass wir uns heute dazu entschlossen haben eine Klage beim Bundesverfassungsgericht zu unterstützen.

Weiterlesen

  • Pflegekräfte Service aktuell

Impfpflicht für medizinisches Personal: Geschäftsbetrieb der Pflegekräfte Service GmbH wird uneingeschränkt – auch nach dem 15.03.2022 fortgeführt

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Ab dem 15.03.2022 müssen Personen, welche in voll- und teilstationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen tätig sind, entweder vollständig geimpfte oder genesene Personen im Sinne der Corona-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung sein. In diesem Kontext teilen wir mit, dass sämtliche Dienstleistungsbereiche unseres Unternehmens uneingeschränkt auch nach dem 15.03.2022 fortgeführt werden.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft

Friedvolle Proteste zeigen Wirkung: Länder-Widerstand gegen Impfpflicht für Pfleger und Krankenhaus-Personal

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Einer Eilmeldung des Tagesspiegels ist zu entnehmen, dass mehrere Bundesländer für eine Verschiebung der Impfpflicht für Mitarbeitende des Gesundheitssystems plädieren. Seit dem am 10.12.2021 im Deutschen Bundestag die Impfpflicht für Mitarbeitende im Gesundheitssystem gesetzlich verabschiedet wurde, haben sich zahlreiche Menschen und Organisationen gegen eine Impfpflicht gestellt. Die bereits flächendeckende und kontinuierlichen Proteste zeigen Wirkung.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen

EMA-Datenbank liefert Zahlen zu Impfschäden: 21.000 Todesfälle und fast 1,4 Millionen Nebenwirkungen

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Laut einem Bericht von Mario Martin, der über reitschuster.de veröffentlicht wurde, hat die EudraVigilance-Datenbank der EMA veröffentlicht, dass bereits über 21.000 Todesfälle und fast 1,4 Millionen Nebenwirkungen in der Verbindung mit der sogenannten "Corona-Schutz-Impfung" in der Europäischen Union registriert wurden.

Weiterlesen

  • Politik und Wirtschaft

Wir zusammen: Für die Freiheit!

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Bundesweit haben sich sogenannte Montags- oder Mittwochsspaziergänge zwischenzeitlich etabliert. Hier finden sich "Geimpfte" wie "Ungeimpfte" Menschen ein, die mit der aktuellen Politik der Regierenden nicht einverstanden sind. Es kann nicht länger angehen, dass die Bürger- und Freiheitsrechte nach nunmehr 2 Jahren weiter eingeschränkt bzw. beschnitten werden.

Weiterlesen