• News im Gesundheitswesen

EMA-Datenbank liefert Zahlen zu Impfschäden: 21.000 Todesfälle und fast 1,4 Millionen Nebenwirkungen

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) – Laut einem Bericht von Mario Martin, der über reitschuster.de veröffentlicht wurde, hat die EudraVigilance-Datenbank der EMA veröffentlicht, dass bereits über 21.000 Todesfälle und fast 1,4 Millionen Nebenwirkungen in der Verbindung mit der sogenannten “Corona-Schutz-Impfung” in der Europäischen Union registriert wurden.

Hier geht es zum Bericht von Herrn Mario Martin

Rechtlicher Hinweis: Das Eigentumsrecht des Berichtes und des Bildmaterials liegt bei den Erstellern, genannten Personen bzw. Autoren. Die Meinungen und Aussagen spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Pflegekräfte Service GmbH wider. Der Beitrag dient der Information und dem Hinterfragen, der aktuellen Situation zur Thematik: ,,Umgang und Maßnahmen der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Corona-Krise”.

Pressekontakt:

Pflegekräfte Service GmbH

Hauptsitz der Gesellschaft
Memminger Torstraße 16-18 
89537 Giengen an der Brenz

Kontakt
Telefon: +49 (0) 73 22 95 45 080
Telefax: +49 (0) 73 22 95 45 081
E-Mail: info@pflegekräftebörse.de
Website: www.pflegekräftebörse.de