Schlagwort: Hausbetreuungsgesetz

  • News im Gesundheitswesen, Pflegekräfte Service aktuell

Pflegeeinrichtungen unter enormem Druck! bad e. V. fordert dringend breite Unterstützung durch die Politik!

GIENGEN (Pflegekräfte Service) - Bereits seit Jahren befindet sich die Pflegebranche in einem stetigen Anpassungs- und Veränderungsprozess. Die Bundesgeschäftsführerin des Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen e.V. (bad e.V.), Frau Rechtsanwältin Andrea Kapp meldet sich jetzt zu Wort.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Pflegekräfte Service aktuell

Leben und Wohnen im Alter muss Spaß machen: „Haus Am Forst“ – Seniorengerechtes Wohnen am Schießberg mit Ambulanten Pflegedienst

GIENGEN (Pflegekräfte Service) - Über den Dächern der Stadt Giengen, auf den frisch sanierten Terrassen am Schießberg zu wohnen. Den Blick über die Stadtkirche, die Felder und den Industriepark Ried schweifen zu lassen. Das können von nun an Senioren und pflegebedürftige Menschen jeden Tag im „Haus Am Forst“ erleben. Den meisten Giengener sind die Wohnungen als ehemaliges Schwesternwohnheim bekannt. Der Ausblick ist geblieben – die Wohnungen wurden aber komplett renoviert, ebenso die Außenanlagen. Die ersten Bewohner sind seit Anfang des Jahres bereits eingezogen. Für Interessierte sind nur noch wenige Wohnungen am Waldrand frei. Aufgrund der grünen Umgebung auf Giengens „Hausberg“ wurde der Name „Haus Am Forst“ gewählt.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Pflegekräfte Service aktuell, Politik und Wirtschaft

Rückblick zur Demonstration: Freie Entscheidung zur „Corona-Impfung“, 07.03.2022 – Übergabe von 1.790 Unterschriften an Landrat Peter Polta

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) - Am 07.03.2022 wurden im Rahmen einer angemeldeten Demonstration und eines Aufzugs vom Rathaus Heidenheim zum Landratsamt Heidenheim Herrn Landrat Peter Polta 1.790 Unterschriften für eine freie Impfentscheidung übergeben.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft

Chef der Krankenkasse „BKK ProVita“ bezweifelt Impfdaten – und wurde daraufhin fristlos entlassen

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) – Andreas Schöfbeck forderte Aufklärung bei der Zahl der ärztlich behandelten Nebenwirkungen nach Covid-19-Impfungen. Schöfbeck hatte unter Berufung auf die Abrechnungsdaten von Millionen BKK-Versicherten darauf hingewiesen, dass es angeblich mehr ärztlich behandelte Nebenwirkungen gegeben habe als vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) gemeldet.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft

Wuhan-These keine Verschwörungstheorie: Corona-Virus kommt aus Biowaffenlabo

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) – Es ist ein Paukenschlag, was jüngst mithilfe des US-amerikanischen Öffentlichkeitsgesetzes, des „Freedom of Information Act“, bekannt wurde. So legt ein publik gemachter E-Mail-Verkehr diverser Virologen vom Frühjahr 2020 die Vermutung nahe, dass die tatsächliche Herkunft des Coronavirus gezielt vertuscht wurde. Lange zeit wurde die Labor-These vom Mainstream als sogenannte „Verschwörungstheorie“ abgetan, was mittlerweile unhaltbar geworden ist.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft

„Intensivstationen waren nie überlastet“ | BILD-Live-Chef Claus Strunz bei Viertel nach Acht

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) – Bei „Viertel nach Acht“ diskutieren Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht, Generalsekretär FDP-Niedersachsen Konstantin Kuhle, Leiter der BILD-Parlaments-Redaktion Ralf Schuler, BILD-Live-Chef Claus Strunz und BILD-Moderatorin Nena Schink darüber, dass Gesundheitsminister Karl Lauterbach fehlende Überlastungen der Intensivstationen einräumte.

Weiterlesen

  • News im Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft

Der Premier von Ontario, Doug Ford, hat das Kartenhaus von Justin Trudeau gesprengt

GIENGEN (Pflegekräfte Service.de) – Tatsächlich hat er gerade das gesamte Argument für Mandate, Impfpässe und Beschränkungen in die Luft gesprengt: "Wir alle wissen, ob Sie 1 oder 10 Spritzen bekommen haben, sie können immer noch CoVID kriegen. Wir haben es alle satt und können es nicht mehr hören [...] und ich sage Ihnen, wenn ich hier jeden Einzelnen fragen würde, ob er die Maske behalten oder absetzen will, würde sie jeder sofort weghaben wollen. Wir müssen mit dieser ganzen Sache lernen zu leben und können nicht ewig so weitermachen."

Weiterlesen