• News im Gesundheitswesen

Corona-Skandal: Die Intensiv-Betten Lüge

GIENGEN/BRENZ (Pflegekräfte Service GmbH) – Nun wird es öffentlich, dass die Bundesregierung seit mehreren Monaten wusste, dass die Situation hinsichtlich der Intensiv-Bettenauslastung sich anders darstellt wie publiziert.

Was “läuft” in Deutschland “verkehrt”? Warum akzeptieren die meisten Bürger weiterhin gravierende Einschränkungen ihrer Freiheits- und Bürgerrechte? Warum glauben die meisten Deutschen noch den Aussagen, der verantwortlichen Politikern und den Nachrichten der Altmedien? Warum durchschauen die Menschen nicht wer welchen Nutzen und welche Ziele mit der so genanten “Corona-Krise” verfolgt bzw. wer welche Vorteile daraus hat?

Uns lagen diese Informationen bereits seit Dezember 2020 vor und wir haben Sie auf unseren Kanälen veröffentlicht.

Wir empfehlen Ihnen weiterhin:

  • Informieren Sie sich in alternativen Medien
  • Denken Sie klar – seien auch Sie ein “Klardenker”
  • Hinterfragen Sie alles und glauben Sie wenig
  • Übernehmen Sie Verantwortung für sich selbst und ihre Familie

Erfahren Sie mehr in diesem Video und erkennen Sie die Wahrheit, lassen auch Sie sich nicht länger für “dumm verkaufen”!

Rechtlicher Hinweis: Das Eigentumsrecht des Berichtes und des Bildmaterials liegt bei den Erstellern, genannten Personen bzw. Autoren. Die Meinungen und Aussagen spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Pflegekräfte Service® wider. Der Beitrag dient der Information und dem Hinterfragen, der aktuellen Situation zur Thematik: ,,Umgang und Maßnahmen der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Corona-Krise”.

Pflegekräfte Service GmbH

Hauptsitz der Gesellschaft
Memminger Torstraße 16-18 
89537 Giengen an der Brenz

Kontakt
Telefon: +49 (0) 73 22 95 45 080
Telefax: +49 (0) 73 22 95 45 081
E-Mail: info@pflegekräfte-service.de
Website: www.pflegekräfte-service.de