• News im Gesundheitswesen

Ärztin fristlos entlassen nach Kritik an Corona-Impfungen: “Den Dreck nicht weiter verimpfen”

GIENGEN/BRENZ (Pflegekräfte Service GmbH) – Eine Grazer Notärztin soll laut Medienberichten bei der Behandlung akuter Fälle von Impfreaktionen ausgerufen haben, man solle “den Dreck nicht weiter verimpfen” und “aufhören, die Menschen damit umzubringen”. Als Folge wurde sie nun entlassen.

Hier geht es zum vollständigen Bericht von RT.de

Rechtlicher Hinweis: Das Eigentumsrecht des Berichtes und des Bildmaterials liegt bei den Erstellern, genannten Personen bzw. Autoren. Die Meinungen und Aussagen spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Pflegekräfte Service® wider. Der Beitrag dient der Information und dem Hinterfragen, der aktuellen Situation zur Thematik: ,,Umgang und Maßnahmen der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Corona-Krise”.

Pflegekräfte Service GmbH

Hauptsitz der Gesellschaft
Memminger Torstraße 16-18 
89537 Giengen an der Brenz

Kontakt
Telefon: +49 (0) 73 22 95 45 080
Telefax: +49 (0) 73 22 95 45 081
E-Mail: info@pflegekräfte-service.de
Website: www.pflegekräfte-service.de